Über die Kreismusikschule  
 
Wenn es überall im Kreis Herzogtum Lauenburg singt, klingt und schwingt, ist die Kreismusikschule daran nicht unbeteiligt. Die älteste Musikschule des Landes Schleswig-Holstein, 1959 gegründet, unterrichtet zurzeit gut 1.800 Schülerinnen und Schüler.

Träger der Kreismusikschule ist die Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg GmbH mit Sitz in Ratzeburg. Die Gesellschafter sind der Kreis Herzogtum Lauenburg, die Städte Geesthacht, Lauenburg/Elbe, Mölln, Ratzeburg und Schwarzenbek, die Gemeinden Wentorf bei Hamburg und Börnsen sowie die Ämter Berkenthin, Büchen, Lütau, Sandesneben-Nusse und Schwarzenbek-Land.

Die Geschäftsstelle der Kreismusikschule befindet sich im 1729 erbauten historischen Kreishaus, Am Markt 10, in der Kreisstadt Ratzeburg.


./images/imagecenter/Kreishaus.jpg

Der Unterricht erfolgt flächendeckend im Kreis Herzogtum Lauenburg, an insgesamt 34 Plätzen und 20 Orten.

Ob Einzel- oder Gruppenunterricht, Anfänger oder Fortgeschrittene, Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, über 80 kompetente Lehrerinnen und Lehrer vermitteln Spaß an der Musik und Freude am Instrument.

Das Interesse am gemeinsamen Musizieren ist groß, wie die zahlreichen Ensembles zeigen. Spielerische Frühförderung für Kleinkinder und Schnupperkurse für Grundschulkinder machen es Eltern und Kindern leicht, den Einstieg zu finden - in die wunderbare und wertvolle Welt der Musik.

Warum musizieren?
Musik fördert Verstand und Verständnis. Egal ob Zuhörer oder Mitmacher: Musik macht ein Leben lang Freude und schafft Freunde - auf der ganzen Welt. Denn Musik wird international verstanden, muss nicht übersetzt werden. Musik kennt keine Grenzen - sie verbindet Menschen und fördert Toleranz.

Musik öffnet Herzen
Gerade im Kindesalter, wo sich die Persönlichkeit prägt, ist die Musik von elementarer Bedeutung. Weil sie eines der wirksamsten Mittel ist, Kinderherzen zu bewegen und Empfindungen zu erzeugen. Kinder musizieren gern, und ihre Begeisterungs- und Lernfähigkeit sind groß - deshalb sollten Eltern ihre Kinder so früh wie möglich an das aktive Musizieren heranführen. Die Kreismusikschule hilft dabei.

Früh übt sich...
Nicht "Meister" werden ist das Ziel, sondern die Welt der Musik zu erforschen, Gesang, Klangfarben, Tonhöhen, Rhythmen kennen zu lernen, vielleicht selbst ein Instrument spielen wollen. Auf kindgerechte Weise ohne Zwang, mit viel pädagogischem Einfühlungsvermögen und jeder Menge Spaß.

Vielfältige Aufgabenbereiche
Die Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg fördert Musikinteresse und regt zum aktiven Musizieren an. Begabtenfindung und Begabtenförderung kann im Rahmen einer vorberuflichen Fachausbildung auf ein Musikstudium vorbereiten.

Die Pflege und Förderung des Kulturguts Musik im Kreis Herzogtum Lauenburg geschieht durch zahlreiche öffentliche Musikveranstaltungen und Weiterbildungsangebote.

Die Kreismusikschule erfüllt schließlich eine gesellschafts- und  jugend-politische Aufgabe.












Musikschule gestern...
./images/imagecenter/Altes Foto.jpg


     
...und heute
./images/imagecenter/Spaß am Instrument.jpg