Festkonzert zum Musikschulwettbewerb
Sonntag, 13.11.2016, 16:00 Uhr, Rathaussaal der Stadt Schwarzenbek, Ritter-Wulf-Platz 1

Die Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg lädt ein zum Festkonzert der Preisträger des diesjährigen Musikschulwettbewerbs. Der Eintritt ist frei. Spenden sind erbeten. Einlass ab 15.30 Uhr. Da die Platzzahl begrenzt ist, bittet die Kreismusikschule um namentliche Platzreservierungen unter Tel. 04541-888332. Im Rahmen des nunmehr 21. Musikschulwettbewerbs werden im Verlauf der Festveranstaltung die begabten Schülerinnen und Schüler für ihre außerordentlichen musikalischen Leistungen ausgezeichnet. Neben der feierlichen Urkundenvergabe bieten einige Preisträger ein anspruchsvolles und überaus abwechslungsreiches Musikprogramm. Mit bekannten klassischen Werken, Hits aus der modernen Popmusik, Musicalmelodien und Kompositionen aus dem Jazz und der Rockmusik werden die jungen Talente, darunter auch zahlreiche Preisträger des Wettbewerbs "Jugend musiziert", ihre großen Begabungen öffentlich unter Beweis stellen. Wie jedes Jahr wird das Konzertprogramm erst zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben. Unterstützt wird das öffentliche Festkonzert durch die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg. Die Kreismusikschule unterrichtet zurzeit 1.700 Schülerinnen und Schüler in allen Teilen des Kreises. Neben der Hauptaufgabe, kreisweit einer musikalischen Breitenförderung für Kinder und Jugendliche nachzukommen, ist es auch Aufgabe der Kreismusikschule, eine flächendeckende Begabtenfindung und Begabtenförderung zu betreiben. So konnten in den letzten 20 Jahren über 800 Schülerinnen und Schüler eine leistungsgerechte Förderung durch private Spenden erhalten. Insbesondere diese Schülerinnen und Schüler pflegen und fördern das Kulturgut Musik durch zahlreiche öffentliche Auftritte im Jahr.

/images/imagecenter/Klarinetten.jpg



/images/imagecenter/Marrett.jpg
Die Veranstaltungen der Kreismusikschule werden gefördert durch die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg.

/images/imagecenter/KSK-Logo-neu-1.jpg