Lehrerkonzert mit dem Marc Löhrwald Nonett
Sonntag, 05.06.2016, 11:00 Uhr, Rokokosaal, Herrenhaus in Ratzeburg, Domhof 12

Das Nonett wurde 2015 vom Saxophonisten und Lehrer der Kreismusikschule Marc Löhrwald gegründet, um die Musik des amerikanischen Saxophonisten und Flötisten Frank Wess neu aufleben zu lassen. Da die hochkarätige Besetzung aus den besten Instrumentalisten, Komponisten und Arrangeuren der norddeutschen Jazzszene besteht, blieb es nicht lange bei dieser einen Quelle. Heute besteht das Repertoire der Band aus Kompositionen des "Great American Songbook", sowie Werken und Bearbeitungen aus der Feder der Bandmitglieder. Stilistisch im Swing und Bigband-Jazz verwurzelt, loten die Arrangements auf vielfältige Weise die klanglichen Möglichkeiten der Besetzung aus. Leise Töne wechseln sich so mit dem vollen Klang der sechs Bläser ab.

Torsten Maaß - Trompete

Heiko Quistorf - Trompete

Lisa Stick - Posaune

Madita Schmitz - Altsaxophon und Flöte

Marc Löhrwald - Tenorsaxophon und Flöte

Edgar Herzog - Baritonsaxophon und Altflöte

Enno Dugnus - Klavier

Paul Imm - Kontrabass

Thomas Altmann - Schlagzeug

Der Eintritt ist frei. Spenden sind erbeten.

/images/imagecenter/Nonett.jpg

Marc Lohrwald (Mitte)




Konzert im Rahmen der Veranstaltungsreihe der Wentorfer Kulturwoche
Samstag, 25.06.2016, 16:00 Uhr,

Die Kreismusikschule lädt ein zum Konzert Klangvoll. Es musizieren junge und fortgeschrittene Schüler und Schülerinnen der Kreismusikschule. Zu hören sind klassische und unterhaltsame Stücke aus unterschiedlichen Zeiten. In verschiedenen Besetzungen spielen Schülerinnen und Schüler von Margaret Lehnhoff (Klavier), Dorothea Weiss (Blockflöte), Karin Kaminski (Violine), Kwangsil Choi-Franz (Klavier) und Thorben Schuller (Gitarre). Neben u. a. Ausstellungen, Kunstaktionen, Theater- und Literaturveranstaltungen, Tanz- und Workshopveranstaltungen und Gottesdiensten sind die Konzerte der Kreismusikschule seit vielen Jahren fester Bestandteil im Programm der diesjährigen Wentorfer Kulturwoche. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei. Spenden sind erbeten. Weitere Infos unter www.kulturwoche.wentorf.de
Gemeinsam zu musizieren erfreut sich wachsender Beliebtheit bei knapp 1600 Schülerinnen und Schülern der Kreismusikschule. Insbesondere Familien mit Kindern sind bei freiem Eintritt herzlich eingeladen, dass Konzert Klangvoll zu besuchen.
/images/imagecenter/Quartett.jpg



Jubiläumskonzert mit nota bene
Samstag, 09.07.2016, 19:00 Uhr, Marienkapelle Stiepelse, 19273 Amt Neuhaus, Elbstraße

/images/imagecenter/Flyer nota-bene1.jpg

/images/imagecenter/Flyer nota-bene2.jpg



Jazz meets Klassik
Samstag, 24.09.2016, 19:30 Uhr, Rokokosaal, Herrenhaus in Ratzeburg, Domhof 12

Die Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg und der Verein JAZZ IN Ratzeburg e.V. laden ein zum Konzert Jazz meets Klassik. Die schon traditionelle und als Geheimtipp in der Region geltende Veranstaltung erfreut sich wachsender Beliebtheit. Platzreservierungen sind nicht möglich. Rechtzeitige Ankunft sichert gute Plätze. Einlass ist ab 19.00 Uhr. Die Veranstaltung wird gefördert durch die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg. Der Eintritt ist frei. Spenden sind erbeten.

Die Nachwuchstalente und Wettbewerbspreisträger der Kreismusikschule konzertieren zusammen mit den Profis. Der Titel der Veranstaltung Jazz meets Klassik ist Programm. In der ersten Konzerthälfte ist Klassik, Jazz, Swing, Blues, Pop, Folk und Rock zu hören.

In der zweiten Konzerthälfte betreten die Profis die Bühne.

Jazz meets Klassik ist ein Kooperationskonzert der Kreismusikschule Herzogtum Lauenburg mit dem Jazz-Club JAZZ IN Ratzeburg e. V. Aufgabe beider Institutionen ist es, Nachwuchs- und Talentförderung zu betreiben. Jazz meets Klassik ist seit über 10 Jahren zum festen Bestandteil des Jahresprogramms beider Institutionen etabliert worden. Schon die ersten gemeinsamen Veranstaltungen haben gezeigt, wie reizvoll es sein kann, den lauenburgischen Jazz- und Klassiknachwuchs gemeinsam mit den Profis auftreten zu lassen, wobei sich Jazzkompositionen mit klassischen Werken im Rahmen eines Konzertes sehr gut kombinieren lassen. Infos zu den Unterrichtsangeboten der Kreismusikschule können unter Tel. 04541-888332 erfragt werden.
/images/imagecenter/klarinetten.jpg





/images/imagecenter/Marrett.jpg
Die Veranstaltungen der Kreismusikschule werden gefördert durch die Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg.

/images/imagecenter/KSK-Logo-neu-1.jpg